29.08. - 02.09.2018

5 Tage Genussreise in die Wachau

Genussreise in die Wachau
Wein und Marille im Donautal
Die Wachau gilt als eines der bezauberndsten Flusstäler Europas. Ihre Schätze wurden viel besungen und umfassend gerühmt. Nicht umsonst ist die Wachau Dank ihrer Kunstschätze und der Weinbauregion von Weltruf seit dem Jahr 2000 Weltkulturerbe. Gönnen Sie sich einen Kurzurlaub in dieser bezaubernden Region.

Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer € 650,--
im Einzelzimmer € 690,--

Leistungen


Jetzt anmelden oder zurück zur Übersicht



Reiseverlauf

1. Tag: Abfahrt 7.00 Uhr. Anreise über Ulm - München - Salzburg - Linz nach Senftenberg im Kremstal, ins familiär geführte Ferienhotel Zierlinger. Das Hotel liegt eingebettet zwischen Weinbergen und etwa 7 km von Krems entfernt. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Radio, Telefon und TV ausgestattet. Zum Hotel gehört ein schöner Garten mit großem Schwimmbecken. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

2. Tag: Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus nach Krems. Ab hier unternehmen Sie eine Schifffahrt durch den wohl schönsten Teil der Donau, vorbei an den bekannten Weinorten Dürnstein und Weißenkirchen nach Spitz. Mit dem Bus geht es weiter nach Melk mit seinem großartigen barocken Benediktinerstift. Dort besichtigen Sie den einzigartigen Stiftspark. Anschließend Rückfahrt nach Krems, der ältesten Stadt Niederösterreichs. Es bleibt Zeit für einen Bummel durch die Altstadt. Beim Heurigenabend mit zünftigem Abendessen, Weinprobe und Ziehharmonikamusik klingt dieser Tag aus.

3. Tag: Der Vormittag steht unter dem Motto „Alles Marille“. Sie spazieren mit dem Marillenbauern auf dem schönsten Teilstück des Marillenweges durch die malerische Weinlandschaft und durch alte Marillengärten, der am Weinhof Aufreiter endet. Dort werden Sie mit einem erfrischenden Marillen-Frizzante begrüßt, besichtigen den Gewölbekeller, erfahren beim Filmvortrag Wissenswertes über das Jahr der Marille und verkosten noch weitere Spezialitäten des Hauses. Weiterfahrt zum Benediktinerstift Göttweig, das aufgrund seiner großartigen Lage auch das „Österreichische Montecassino“ genannt wird. Bei der Führung erleben Sie die barocke Pracht der Fürsten- und Kaiserzimmer und die monumentale Kaiserstiege. Danach Rückfahrt ins Hotel zum gemeinsamen Abendessen.

4. Tag: Die heutige Ausflugsfahrt geht ins Waldviertel. Sie fahren durch das wildromantische Kamptal zur Rosenburg. Hoch auf einem mächtigen Felsen über dem Kamptal thront das Renaissanceschloss Rosenburg. Falkner in historischen Kostümen erinnern an die Zeit der Renaissance. Bei einer Freiflugvorführung zeigen neben Adlern, Falken und Eulen, auch Giganten wie der seltene Riesenseeadler oder Gänsegeier mit Flügelspannweiten bis zu 3 Metern ihr Können. Weiter geht die Fahrt nach Langenlois, der größten Weinstadt Österreichs, wo Sie eine Kutschenfahrt durch die Weinberge unternehmen. Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

5. Tag: Nach dem Frühstück Abschied von der Wachau und ihrem schönen Umland. Heimreise über Linz - Passau - Regensburg - Nürnberg.

Druckbare Version