12.06. - 15.06.2018

4 Tage Hamburg - Das Tor zur Welt

Hamburg - das Tor zur Welt
Nicht umsonst gilt Hamburg als eine der schönsten Städte Deutschlands. Maritimes Flair und historisches Kulturgut, gepaart mit dem kühlen Charme der Hanseaten, macht eine Reise nach Hamburg zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Reisepreis pro Person
im Doppelzimmer € 540,--
im Einzelzimmer € 620,--

Leistungen


Jetzt anmelden oder zurück zur Übersicht



Reiseverlauf

1. Tag: Abfahrt 7.30 Uhr. Anreise über Würzburg - Fulda - Kassel - Hannover nach Hamburg. Sie wohnen im 4-Sterne Parkhotel City Centre, das mitten im Herzen der Hansestadt liegt. Das Haus verfügt über ein schönes, elegantes Restaurant mit Gartenterrasse. Die gemütlichen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, Radio, TV und teilweise Minibar ausgestattet. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Hamburg - das Tor der Welt steht heute auf dem Programm. Bei einer Stadtrundfahrt erleben Sie die Hansestadt mit Ihren Sehenswürdigkeiten: Binnen- und Außenalster mit ihren großartigen Villen, das Wahrzeichen Hamburgs die St. Michaeliskirche - kurz „Michel“ genannt, das imposante Rathaus, die Reeperbahn, St. Pauli Landungsbrücken und vieles mehr. Nach der Mittagspause beginnt die einstündige Hafenrundfahrt durch den größten Freihandelshafen der Welt. Hautnah fahren Sie an den „dicken Pötten“ aus aller Welt vorbei und sehen dabei auch die Werften und Docks, das Containerterminal, die Speicherstadt und die neue Hafencity. Danach besuchen Sie das Miniatur Wunderland. Da schlagen nicht nur die Herzen der Kinder höher. Es ist die größte Modelleisenbahn-Anlage der Welt. Auf 1490 qm Fläche sind 15.000 Meter Gleise verlegt und 1040 digital gesteuerte Züge fahren durch die bis ins Detail gestalteten Landschaften und Länder.

3. Tag: Heute Vormittag besuchen Sie Hamburgs Elbvororte Blankenese und Wedel. Die Fahrt geht entlang der Elbchaussee mit ihren herrschaftlichen Villen und Landhäusern. Neben dem Museumshafen Oevelgönne haben Sie auch einen Blick auf das ständig wachsende Airbusgelände. In Blankenese spazieren Sie durch das bekannte Treppenviertel mit seinen verwinkelten Gassen und ehemaligen Fischerhäusern. Weiter geht es nach Wedel zur Schiffsbegrüßungsanlage. Hier werden die einlaufenden Schiffe mit ihrer Nationalhymne und in Landessprache begrüßt. Danach Rückfahrt nach Hamburg.
Zu Fuß geht es nachmittags durch die Hafencity und die Speicherstadt. Die Hafencity ist das flächengrößte laufende Stadtentwicklungsprojekt Hamburgs und entsteht im ehemaligen Freihafengebiet. Die Speicherstadt, zusammen mit dem Kontor-Viertel und dem Chilehaus ist UNESCO Weltkulturerbe. Es ist der weltweit größte zusammenhängende Lagerhauskomplex und beherbergt Lagerhallen für Teppiche, Kaffee, Gewürze usw. Zum Abschluss des Tages gleiten Sie mit Europas längster Rolltreppe hinauf zur Plaza, der Aussichtsplattform der neuen Elbphilharmonie und genießen aus 37 m Höhe die Aussicht auf Stadt und Hafen.

4. Tag: Heimreise auf derselben Strecke wie bei der Anreise.

Druckbare Version